Reitverein Wetzikon Gossau

News

Arbeit an der Hand/ Faszientraining

Inhalt 
Faszientraining und Arbeit an der Hand

Leitung 
Stéphanie Hostetter ist Verhaltensbiologin, Reitausbildnerin nach SinTakt und betreibt in Rüti einen eigenen Pensionsstall.

Ort
Reithalle Wetzikon 

Zeiten
siehe Angaben in der Ausschreibung und dem Anmeldeformular

Beschreibung Kurs
Für die Ausbildung des Pferdes ist die klassische Arbeit an der Hand ein sehr wertvolles Mittel, das Abwechslung in den Trainingsalltag bringt und sowohl das Pferd wie auch den Menschen schult. 

Die an der Hand erarbeiteten Grundlagen der gymnastizierenden Übungen kommen auch dem Reiten zugute. Kombiniert wird die Arbeit an der Hand mit Faszienarbeit. Faszien sind bindegewebeartige feine Häute, die Muskeln umhüllen und einzelne Muskeln voneinander abgrenzen. Sie bilden spinnennetzartige Strukturen, die den ganzen Körper umhüllen. 

Das Faszientraining besteht aus Dehnübungen, die das Gewebe stärken, stabilisieren und die Beweglichkeit fördern. Ziel ist es, dass alle Gelenke (wieder) endgradig in alle Richtungen bewegt werden können. Mit dem Faszienrad kann das Gewebe stimuliert und „verklebte“ Faszien gelöst werden. Im Kurs lernst du die Faszienarbeit in den Trainingsalltag zu integrieren und wesentlich zur Gesundheit deines Pferdes beizutragen. Der Kurs eignet sich für Pferdeführer*innen und Reiter*innen aller Reitrichtungen und von Einsteiger*innen bis Fortgeschrittenen. Die Aufgaben werden an die jeweiligen Niveaus der Teilnehmer*innen angepasst und können beliebig auf- und ausgebaut werden.  



E-Mail
Infos