Reitverein Wetzikon Gossau

News

Extremtrailkurs mit Martina Stettbacher

Inhalt
Extremtrailkurs mit Hindernissen auf dem Trailplatz Altrüti

Leitung
Martina Stettbacher ist ausgebildete Pferdefachfrau EFZ Fachrichtung Westernreiten. Als versierte Trainerin ist sie schon seit einigen Jahren im Westernsport tätig.

Ort
Trailplatz Altrüti, Gossau ZH im Sommer
Reithalle Wetzikon bei schlechter Witterung und im Winter


Beschreibung Kurs
Im Trail wird die Fähigkeit des Pferdes Hindernisse aus dem Alltag eines Arbeitspferdes zu bewältigen, erarbeitet. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Schulung eines willigen, durchlässigen und nachgiebigen Pferdes, das alle Hindernisse ohne Widerstand zuverlässig überwindet.

Trail wie diese in den Bergen zu finden sind, mit Erhebungen, Brücken etc. sind bei uns im Flachland nicht für Pferd und Reiter begehbar. Auf unserem Trailplatz und mit den Hindernissen in der Reithalle Wetzikon werden die Fähigkeiten, welche es für die Bewältigung der Hindernisse braucht, von Mensch und Tier geschult. 
Der Kurs findet auf dem Trailplatz Altrüti mit seinen Extremtrailhindernissen statt. Extremtrailhindernisse werden immer zuerst vom Boden aus erarbeitet.

Es werden Hindernisse eingeführt und vertieft. Der Kurs eignet sich für Reiter*innen aller Reitrichtungen und von Einsteigern*innen bis Fortgeschrittenen. Die Aufgaben werden an die jeweiligen Niveaus der Teilnehmer*innen angepasst.

Ausrüstung
Die Pferde tragen optimalerweise Fesselkopfgamaschen oder Gamaschen an allen vier Beinen. Bitte Stollen, Spikes und Hufschuhe vor der Benützung des Platzes entfernen. Hufschuhe sind nur bei fühligen Pferden angebracht, bilden aber bei nassen Hindernissen eine Gefahrenquelle.
Die Hindernisse werden vom Boden aus im Schritt erarbeitet. Dafür eignet sich Knotenhalfter oder gutsitzende Stallhalfter und ein mindestens 3,7 m langes Führseil. Handschuhe werden empfohlen.
Mit geübten Pferden ist das Angehen der eingeführten Hindernisse vom Sattel aus möglich. Zur Vorbeugung von Überforderung, Unfällen und Verletzungen wird vom Reiten bei der ersten Benützung des Trailplatzes abgeraten. Auf allen Anlagen des Reitverein Wetzikon Gossau ist beim Reiten ein Helm obligatorisch. Jegliche Hilfzügel haben auf dem Platz nichts verloren.
Bei Extremtrail-Prüfungen wird ohne Gerte oder Sticks gestartet, darum sind diese beim Training für Personen, welche mit einem Start liebäugeln auch nicht hilfreich.


Nachmeldungen sind noch möglich. Bitte per Mail melden.


E-Mail
Infos